Shopping Malls in Bangkok – Tag 3 (Asientour)

Heute begeben wir uns auf eine Tour durch die Shopping Malls in Bangkok. Nachdem wir am zweiten Tag unseres Bangkok Aufenthalts viele Buddha Statuen und Tempel angeschaut haben, wollten wir heute mal ein Kontrastprogramm dazu machen. Mit einem Taxi geht es los zur Center One Shopping Plaza. Bevor wir diese jedoch betreten, beobachten wir noch eine Weile den Verkehr von einer Brücke vor der Mall.

Center One Shopping Plaza

Erst einmal haben wir der Center One Shopping Plaza einen Besuch abgestattet. Die Temperatur in der Mall war recht kühl. Wir waren uns bewusst, dass dies garantiert irgendwann in einer Erkältung enden wird. Aber dies nur am Rande. Die Mall ist recht groß und es befinden sich sehr viele Markengeschäfte dort. Auch der Food Court weißt ein abwechslungsreiches Angebot auf.

James Fashion International

Der Schneider, dem wir am Vortag am Ende unserer Tempel-Tour einen Besuch abgestattet hatten, bat uns am Folgetag nochmal vorbei zu kommen. Wir hatten ja für Hischam drei Oberhemden und für mich drei Hosen bestellt. Er wollte sichergehen, dass er die Maße korrekt genommen hat und alles gut sitzt. Also hat er jeweils ein Exemplar der Bestellungen angefertigt und heute haben wir dieses anprobiert. Es hat alles gepasst, so dass wir recht schnell fertig waren. Im Anschluss wollten wir dann wieder zurück in eine Shopping Mall, denn schließlich waren diese ja heute unser Ziel. Also haben wir uns ein Taxi über die UBER App gerufen und sind zum Siam Paragon Einkaufszentrum gefahren. 

Siam Paragon

Wir sind durch dieses Einkaufszentrum spazieren gegangen und haben schnell feststellen können, dass die Geschäfte hier identisch zu denen im Center One Shopping Plaza sind. Preislich waren wir – gerade bei den Marken – über die sehr hohen Preise erstaunt. Diese langen zum Teil deutlich über denen, die wir in Deutschland für diese Marken bezahlen. Nach einem ausgiebigen Rundgang haben wir die Mall verlassen und sind im Anschluss in weitere Malls gegangen, die sich in unmittelbarer Nähe zum Siam Paragon Einkaufszentrum befinden. Irgendwie sind wir am Ende wieder vor unserem Ausgangspunkt, der Center One Shopping Plaza gelandet. Wir haben uns hier dann noch etwas vor die Mall gesetzt und das Treiben beobachtet, bevor wir dann zu Fuß zurück zu unserem Hotel gegangen sind.

Der Fußweg zurück zum Hotel

Unser Spaziergang zurück zum Hotel war recht eintönig, denn es ging die ganze Zeit geradeaus. Also haben wir ab und an einen Zwischenstopp eingelegt und haben uns in einem der zahlreich vorhandenen 7eleven Supermärkte etwas zu trinken gekauft und eine Pause eingelegt. Fototechnisch gab es nicht allzu viel Aufregendes zu sehen. Uns hat es jedoch fasziniert, wie die Verkabelung installiert ist und konnten nicht umhin ein Foto davon zu machen.

Verkabelung Bangkok - Shopping Malls in Bangkok

Kurz vor unserem Hotel hatten wir dann noch eine größere Kreuzung zu überqueren und dort standen uns gefühlt 100 Motorrad-Fahrer gegenüber. Auch hier konnten wir nicht widerstehen und mussten ein Foto machen.

Kreuzung Bangkok

Fazit zu den Shopping Malls in Bangkok

Zur Abkühlung sind die Shopping Malls in Bangkok ein guter Ort. Und auch die Foot Courts bieten in der Regel eine große Auswahl, so dass für jeden etwas Passendes dabei sein sollte. Preislich gesehen haben uns die Shopping Malls in Bangkok nicht wirklich dazu angeregt etwas einzukaufen. Aber das ist ja Ansichtssache, so dass es jeder für sich selbst beurteilen sollte. Wir fanden den Tag dennoch schön, denn wir haben sehr viel gesehen und hatten die Möglichkeit bei unseren Zwischenstopps und Pausen die Menschen zu beobachten. Und nein, wir sind nicht neugierig, wir wollen nur gerne alles wissen ;-).

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.