Singapur bei Nacht – Tag 13 / Teil 4 (Asientour)

An unserem letzten Abend in dieser tollen Stadt wollten wir auf jeden Fall noch Singapur bei Nacht sehen und erleben. Dabei ging es uns nicht darum irgendwelche Bars oder Clubs zu besuchen – das ist nicht so unser Ding. Wir wollten die tolle Beleuchtung der Stadt sehen und versuchen tolle Fotos zu bekommen, so dass wir nach unserem Urlaub immer eine schöne Erinnerung an unseren Aufenthalt haben.

Bis zur Dunkelheit die Boxengasse besuchen

Singapur Formel 1 Strecke

Nachdem wir das Sands Skypark Observation Deck (Link einfügen) verlassen haben, war es noch hell. Also haben wir beschlossen noch einen Abstecher zur Boxengasse des Formel 1 Spektakels „Großer Preis von Singapur“ zu machen. Diese sind – ohne Rennbetrieb – frei zugänglich und man kann dort einfach spazieren gehen und genau das haben wir gemacht. Vom Marina Bay Sands geht man einfach über die Brücke Richtung Singapur Flyer, dem Riesenrad. Hinter der Brücke dann nach rechts laufen und schon sieht man die ersten Anzeichen für eine Formel 1 Strecke – rot-weiße Kantsteine, schwarzen Reifenabrieb auf der Fahrbahn… Und dann geht es nochmals nach links und schon steht man vor einer Reihe Boxen, über denen die Namen der Fahrer sowie deren Nationalität in Form der jeweiligen Landesflagge.

Singapur Formel 1 Strecke

Singapur bei Nacht – i Light Marina Bay

In Singapur fand während unseres Aufenthalts das i Light Marina Bay statt. Es waren diverse Kunstwerke mit Lichtinstallationen in der Marina Bay platziert. Wir wissen nicht, ob sich sonst auch so viele Leute / Fotografen hier tummeln, aber es waren schon beeindruckend viele und erst die Kameras, wirklich beeindruckend. Wir haben noch nicht allzu viel Erfahrung mit Nachaufnahmen, deshalb waren unsere Erwartungen an das Ergebnis auch nicht allzu hoch. Im Nachhinein sind wir aber ganz zufrieden mit unseren Bildern.

Impressionen von der Marina Bay

Spaziergang zurück zum Hotel – Singapur bei Nacht

Von der Marina Bay führte uns der Weg entlang des Singapore River zurück zum Hotel. Auf dem Weg dorthin sind wir an vielen toll beleuchteten Gebäuden und Brücken vorbeigekommen. Wir hatten diese bereits bei unserem Spaziergang am 11. Tag gesehen, aber beleuchtet haben diese Bauwerke nochmal eine ganz andere Wirkung.

Fotogalerie Singapur bei Nacht

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.