Mahmya Beach – Toller Strand, super Service

Während unseres Aufenthalts im Juli 2017 in Hurghada waren wir auf der Suche nach einem neuen Strand und sind so auf den Mahmya Beach gestoßen. Bisher haben wir häufig den Strand in Old Town, Sahl Hasheesh, südlich von Hurghada genutzt. Aber diesmal war es dort einfach nicht nach unseren Geschmack, zu voll und irgendwie hat die Atmosphäre nicht gestimmt. Also haben wir uns mal umgeschaut und haben den Mahmya Beach in Hurghada entdeckt.

Lage des Mahmya Beach

Der Mahmya Beach liegt in der Sheraton Road, direkt neben dem geschlossenen SeaShell Hotel in Hurghada. Zur besseren Orientierung: Wenn man vom Stadtteil Sakalla in Richtung The View fährt, dann einfach noch ein Stückchen weiter auf der linken Seite. Von der Straße aus sieht es erst einmal nicht wirklich spektakulär aus und wenn man morgens zwischen 9-10 Uhr dort vorbeikommt, glaubt man, dass der Strandabschnitt niemals für all die Leute ausreicht, die durch das Eingangstor gehen. Aber keine Sorge: 99% dieser Besucher wollen gar nicht an den Mahmya Beach, sondern auf die Boote, die zur Mahmya Island fahren. Sobald das letzte Boot weg ist, wird es auch am Strand sehr schön ruhig.

Strandabschnitt – Mahmya Beach

Der Mahmya Beach ist nicht allzu groß. Aber die Liegen und Sonnenschirme sind sehr gut platziert, so dass man nicht das Gefühl hat aufeinander liegen zu müssen. Die Liegen sind unten am Sandstrand in zwei Reihen aufgebaut. Darüber hinaus gibt es noch zwei etwas höher gelegene Ebenen, auf denen sich Strand überdachte liegen und Sitzgelegenheiten befinden. Auf der oberen Ebene gibt es auch eine schöne Grasfläche, auf der Kinder wunderbar spielen können. Unten am Strand wurde gerade ein Volleyball-Netz aufgebaut, so dass man sich hier auch sportlich betätigen kann. Die am Strand eingelassenen Lautsprecher beschallen (nicht unbedingt negativ gemeint) einen mit meist ruhiger Musik – ist ein wenig wie in einer Lounge.

Video vom Mahmya Beach

Mahmya Beach - Hurghada, Egypt

Kosten pro Person

Die Nutzung des Strandes ist kostenpflichtig. Bei unserem Aufenthalt im Juli 2017 haben sich die Kosten wie folgt zusammengesetzt:

Montag bis Donnerstag

Eintritt: 150 L.E.
Minimum Charge Restaurant: 150 L.E.

Gesamtpreis: 300 L.E.

Freitag bis Sonntag

Eintritt: 250 L.E.
Minimum Charge Restaurant: 250 L.E.

Gesamtpreis: 500 L.E.

Natürlich können die Kosten noch steigen, wenn man mehr isst oder trinkt, als die Minimum Charge beträgt – aber die muss man auf jeden Fall zahlen, auch wenn man weniger konsumiert.

Service Mahmya Beach

Den Service am Mahmya Beach fanden wir großartig. Sobald man die Treppen hintergeht und sich in Richtung Strand / Liegen bewegt, kommt auch schon ein Mitarbeiter mit Handtüchern angelaufen und begleitet einen zur Liege. Das Handtuch wird auf die Liege gelegt und diese nach Wunsch des Gastes (Sonne oder Schatten) ausgerichtet. Getränke werden von den Kellnern an die Liege gebracht. Und auch essen kann man direkt am Strand. Wer es bevorzugt nicht auf der Liege sein Essen zu sich zu nehmen, kann dies auch einfach im Restaurant tun. Damit man dort nicht warten muss, kann man einfach beim Kellner am Strand bestellen und dann wird Bescheid gegeben, wenn das Essen auf dem Tisch im Restaurant steht.

Restaurant Mahmya Beach

Direkt neben dem Strand befindet sich das Restaurant. Die Sitzgelegenheiten sind sehr gemütlich und man hat die Wahl zwischen Plätzen im Schatten oder in der Sonne. Die Speisekarte ist übersichtlich. Aber wir hatten überhaupt keine Schwierigkeiten während unserer vier Besuche Abwechslung in unseren Speiseplan zu bringen. Preislich fanden wir es absolut in Ordnung und die Portionen waren ausreichend groß.

Speisekarte Mahmya Beach

Speisekarte Mahmya Beach (Stand: Juli 2017)

Fazit

Der Aufenthalt am Mahmya Beach hat uns sehr gefallen. Die Mitarbeiter sind alle freundlich und sehr aufmerksam. Der Strand wurde während unseres Aufenthalts mehrfach gesäubert. Dies war weniger wegen den Gästen notwendig, sondern es handelte sich hier hauptsächlich um Plastikflaschen, die am Strand angespült wurden. Ein schneller Griff eines Mitarbeiters und schon war alles wieder tipptopp sauber. Wir haben den Mahmya Beach während unseres Aufenthalts vier Mal besucht und werden garantiert beim nächsten Hurghada-Aufenthalt wiederkommen. Um Kontakt mit Mahmya Beach aufzunehmen, kann man einfach die Facebook-Seite besuchen. Am Telefon wird auf jeden Fall Englisch und Arabisch gesprochen. Ab und zu gibt es auch jemanden, der Deutsch spricht.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.