Fotoparade Meine schönsten Fotos

Das Jahr 2017 vergeht wie im Fluge und somit ist es schon wieder an der Zeit für die Fotoparade Meine schönsten Fotos (aus dem 1. Halbjahr), zu der Michael vom Blog Erkunde die Welt gerufen hat. Nachdem ich im letzten Jahr die Fotoparade verpasst hatte, werde ich es diesmal gar nicht soweit kommen lassen und mich direkt ans Werk machen. Auch wenn dies bedeutet, dass die letzten Tage unserer Asientour noch ein paar Tage länger warten müssen, bis sie es endlich in den Blog schaffen.

Die Kategorien der Fotoparade Meine schönsten Fotos

Sechs Kategorien hat sich Michael zur Orientierung ausgedacht:

  • ungewöhnlich
  • entspannt
  • fern
  • beleuchtet
  • alt
  • schönstes Foto

Ich muss zugeben, dass mir die Entscheidungen für das jeweils passende Bild nicht immer leicht gefallen ist. Mal gab es zu viele tolle Bilder, die genau in eine dieser Kategorien passten und bei anderen musste ich doch erst einmal überlegen, wie ich das jeweilige Adjektiv am Besten mit einem meiner Bilder darstellen könnte. Aber nun ist es vollbracht und ich hoffe, dass euch die Meine schönsten Fotos aus dem ersten Halbjahr 2017 gefallen.

Kategorien der Fotoparade Meine schönsten Fotos – 1. Halbjahr 2017

„ungewöhnlich“

Wat Pho Bangkok - Meine schönsten Fotos

Das Bild ist im Wat Pho Tempel (Tempel des liegenden Buddha) in Bangkok entstanden. Uns hat das Lichtspiel der reflektierenden Sonnenstrahlen auf den Mosaiksteinen fasziniert. Generell ist der Wat Pho Tempel ein faszinierender Ort mit ganz vielen tollen Fotomotiven.

„entspannt“

Fotoparade Meine schönsten Fotos - Kategorie entspannt

Dieser total entspannte Pandabär ist uns auf der River Safari in Singapur begegnet. In diesem schönen, wunderbar klimatisierten und großzügigen Gehege kann man es sich als Pandabär so richtig gut gehen lassen und auch einfach mal auf dem Gehölz abhängen.

„fern“

Batu Caves - Meine schönsten Fotos

Wenn man am unteren Ende der Treppe zu den Batu Caves nahe Kuala Lumpur, Malaysia, steht, dann erscheint der Eingang zur Höhe extrem fern. Die 272 Treppenstufen können auch recht anstrengend werden, gerade bei den dort üblichen Temperaturen. Aber der Aufstieg lohnt sich und wenn man oben angelangt ist, dann wird fern zu ganz nah ;-).

„beleuchtet“

Brücke in Singapur beleuchtet - Meine schönsten Fotos

Während eines abendlichen Spaziergangs durch Singapur musste diese super-schön beleuchtete Brücke einfach als Foto festgehalten werden. Es gibt noch viele andere beleuchtete Brücken in Singapur, aber diese ist so farbenfroh, dass sie einfach nur gute Laune verbreitet – jedenfalls bei uns. Deshalb habe ich sie auch für die Kategorie „beleuchtet“ der Fotoparade Meine schönsten Fotos ausgewählt.

„alt“

National Textile Museum - Meine schönsten Fotos

Dieses schöne Gebäude in Kuala Lumpur, Malaysia, wurde im Jahr 1896 fertiggestellt. Heute befindet sich in diesem wunderschönen Gebäude das „National Textile Museum“. Der Eintritt zum Museum ist gratis und es befinden sich dort viele kunstvolle Kleidungsstücke der verschiedenen Bevölkerungsgruppen. Ebenso werden die vielen Schritte, die zur Herstellung von Batikstoffen und Stickereien erforderlich sind, anschaulich dargestellt.

„schönstes Foto“

Petronas Towers Kuala Lumpur - Meine schönsten Fotos

Für diese Kategorie war die Entscheidung sehr schwierig für mich. Letztendlich habe ich mich aber für einen Schnappschuss entschieden, den ich mit meinem Handy gemacht habe. Nicht, weil die Bilder damit so toll werden, aber die Kamera lag im Hotel. Wir waren gerade in Kuala Lumpur angekommen und wollten eigentlich nur eine Kleinigkeit essen, da unser Zimmer noch nicht fertig war. Da das Wetter toll war und ich das Bild mit den Petronas Towers vor dem hellblauen Himmel einfach nur schön fand, musste halt das Handy genutzt werden.

Eigene Kategorien

Bei der Durchsicht meiner Fotos sind mir einige Adjektive zu Bilder eingefallen, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

„beängstigend“

KL Tower - Mein schönstes Foto

In Kuala Lumpur sind wir auf das Sky Deck vom Fernsehturm gefahren. Dort gab es die Möglichkeit Fotos in einer Glasbox 300 Meter über dem Boden zu machen. Anfänglich war ich von der Aussicht begeistert, bis zu dem Punkt an dem mir klar wurde, dass in einer Glasbox auch der Boden durchsichtig ist. Ich habe echt extreme Höhenangst, aber die Aussicht den inneren Schweinehund zu besiegen, war auch verlockend. Ok, ich konnte die Box zwar nicht entspannt betreten, sondern mich nur am Handlauf entlangziehen um zum eigentlichen Fotopunkt zu gelangen, aber letztendlich habe ich es geschafft. Nachdem das Foto erfolgreich geschossen wurde ging es mit zittrigen Beinen zurück auf den nicht mehr durchsichtigen Boden und schon ging es mir auch wieder schlagartig gut. Auf jeden Fall bin ich stolz auf mich selbst :-).

„romantisch“

Wasserfall - Mein schönstes Foto

Der kleine Wasserfall war quasi das Highlight im Kuala Lumpur Deer Park, Malaysia. Das Wild, was wir dort eigentlich zu finden erhofft hatten, beschränkte sich auf ganze drei Tiere. Aus diesem Grund haben wir uns das Gelände näher angeschaut und sind auf diese kleine Oase der Ruhe gestoßen. Es gab eine kleine Bank, von der aus man den Wasserfall betrachten konnte. Es war einfach ein wunderschöner Anblick.

 

13 Kommentare:

  1. Ui, das sind ja tolle Bilder!
    Der Koala ist ja mal grandios festgehalten! 😀
    Eure Bilder machen mir große Lust auf Asien!! Vielen Dank dafür!

    Lg Michael

  2. Sehr schöne Fotos! 🙂 Ich muss auch unbedingt mal nach Asien reisen.
    Der Panda ist echt witzig 😀

    LG
    Patricia von patnitravels

  3. Klasse Bilder. Besonders das „fern“ gefällt mir richtig gut. Diese Höhlen würde ich mir auch gern mal ansehen. Allein schon die riesige goldene Statue ist ja Wahnsinn ! Im Wat Pho war ich auch mal, da gibt es ja haufenweise tolle Motive, bestimmt war die Wahl nicht leicht.
    Der Koala 😉 ist ja mega entspannt, Hammer!!
    Und zum Schluß noch Respekt, auf den Glasboden gegangen zu sein. Das ist für mich der Albtraum, habe auch extreme Höhenangst. Im CN Tower gibt es auch so einen Boden, da bin ich nur auf die Fugen zwischen den Glasplatten getreten und nichts wie weg 🙂

    Viele Grüße,
    Schwerti

    • Hi Schwerti,

      danke für das Kompliment. Die Auswahl der Bilder im Wat Pho war wirklich extrem schwierig. Hier kann man wirklich bei jedem Schritt die Kamera zücken – noch besser, man schaltet sie erst gar nicht wieder aus, nachdem man den Eingang passiert hat :-). Im CN Tower war ich noch nicht, aber wenn ich diesen Mal besuchen sollte werde ich testen, ob ich schauen, ob ich den Mut erneut aufbringe oder nicht ;-).

      Viele Grüße
      Tanja

  4. Ich liebe Singapur. Die beleuchtete Brücke ist sehr gut getroffen. Da freue ich mich auch schon wieder drauf.

    Es grüßt
    DieReiseEule

  5. Pingback:Meine schönsten Fotos – 1/2017 | Fotoparade – Schwerti on Tour

  6. Beim Panda mache ich mir schon fast Sorgen, ob der nicht gleich vom Ast fällt vor lauter Entspannung 🙂

  7. Von dem Textilmuseum in Kuala Lumpur habe ich noch nie gehört, aber jetzt möchte ich da mal hin. Danke für den Tip!
    Liebe Grüße Steffi

  8. Sehr schöne Fotos. Für einen Favoriten kann ich mich nicht entscheiden. Nur eines ist klar, in diese Glasbox hätte ich mich im Leben nicht rein gesetzt, für kein Foto auf der Welt.

    LG Thomas

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.