Ruhige Nacht im B&B Hotel Köln-Airport

In der letzten Woche hat mich ein Seminar nach Köln geführt und mir eine Übernachtung im B&B Hotel Köln-Airport beschert. Ich muss zugeben, dass ich recht skeptisch war, da eine ruhige Nacht und die Nähe zum Flughafen nicht zwingend zusammen passen. Aber ich muss zugeben, dass ich doch positiv überrascht war. Aber mehr dazu gleich im Detail. Leider habe ich von Köln nicht mehr als den Seminar-Raum, den Bahnhof Köln Messe-Deutz, die S-Bahn und dem Hotel gesehen, aber das werde ich bei einem erneuten Besuch dieser Stadt bestimmt noch ändern.

Lage – B&B Hotel Köln-Airport

Es handelt sich um ein 2 Sterne Hotel, dass sich 10 Minuten vom Flughafen Köln/Bonn und 15 Minuten vom Kölner Dom befindet. Die Umgebung des Hotels ist nicht wirklich prickeln. In der Nachbarschaft befindet sich ein KFC Schnellrestaurant, eine Tankstelle, eine Autowerkstatt und ein Kasino. Darüber hinaus ist auch das Hotel ibis Köln Airport und das ibis budget Köln Porz in Sichtweite – und das war es dann eigentlich auch schon. Die S-Bahn Haltestelle Köln Frankfurter Straße ist zu Fuß in 3-5 Minuten (je nachdem, wie schnell oder langsam man geht) vom Hotel aus zu erreichen. Von hier aus gelangt man zum Bahnhof Köln Messe/Deutz und auch zum Hauptbahnhof.

Hotel und Zimmer

Parkplatz und Eingangsbereich

Wer mit dem Auto anreist kann seinen Wagen auf den kostenlosen Parkplätzen vor dem Hotel abstelle. Das gesamte Gelände ist eingezäunt und die Einfahrt mit einem Tor versehen. Dieses wird ab 22 Uhr geschlossen, kann jedoch von Gästen mit einem Code geöffnet werden – gleiches gilt auch für die Eingangstür des B&B Hotel Köln-Airport. Der Eingangsbereich des Hotels ist einfach und funktional gestaltet. Es gibt eine Rezeption, rechts einen Frühstücksraum und hinter der Rezeption noch einen Snack- und Getränkeautomaten.

Mein Zimmer – Allgemein

Mein Zimmer befand sich im 2. OG mit Blick auf die Autowerkstatt und das KFC-Schild. Für die Zimmertüren gibt es weder Schlüssel oder eine Karte, sondern man erhält beim Check-in einen sechsstelligen Code. Für mich bedeutete dies, dass ich das Pappschild mit der Nummer auf keinen Fall verlieren durfte, denn ich kann mir Zahlen wirklich schlecht merken ;-).

Ich hatte ein Raucherzimmer gebucht – nicht das dies meine präferierte Wahl war, aber da in Köln die Messe „Living Kitchen“ stattfand, konnte ich froh sein überhaupt noch ein bezahlbares Zimmer gefunden zu haben. Der Preis für das Zimmer betrug 70 Euro. Hinzu kamen dann noch 3,50 Euro Kulturförderabgabe der Stadt Köln. Diese würde übrigens entfallen, wenn man beruflich in Köln ist. Hierfür muss dann eine entsprechende Bescheinigung ausgefüllt werden, die einem auch direkt bei der Reservierungsbestätigung mitgeschickt wird.

Ausstattung

Im Zimmer befand sich ein Doppelbett (160×200 cm), Schreibtisch mit zwei Sitzhockern, ein Garderobenschrank sowie ein Fernseher und Telefon. Darüber hinaus gab es auch eine Klimaanlage, die sehr gut funktioniert hat – zu dieser Jahreszeit wurde dann halt eher warme als kalte Luft benötigt. Die Fenster waren Schallisoliert, so dass meine anfängliche Sorge unbegründet und es sehr ruhig im Zimmer war. Und noch erwähnenswert finde ich das hervorragende WLAN, welches in jeder Ecke des Zimmers klasse funktioniert hat. Die Einrichtung war einfach und unkompliziert.

Das Badezimmer war recht klein, aber alles notwendige lässt sich auch auf kleinstem Raum unterbringen – Dusche, WC und Waschbecken.

Frühstück

Für 7,50 Euro gibt es im B&B Hotel Köln-Airport auch Frühstück. Ich habe dieses jedoch nicht genutzt, da ich lieber 30 Min. länger schlafen als essen wollte. Insofern kann ich zu dieser Option auch nichts zum Besten geben.

Fazit

Das B&B Hotel Köln-Airport befindet sich weder in einer schönen landschaftlichen oder zentralen Umgebung. Dennoch ist durch die S-Bahn Anbindung ein schnelles Erreichen von Sehenswürdigkeiten in Köln möglich, so dass ich dieses Hotel nicht von Anfang an bei der Planung ausschließen würde. Natürlich bevorzuge auch ich eine Unterkunft mitten in der Stadt, aber während laufenden Messen ist dies auf jeden Fall eine Alternative. Die Zimmer sind klein aber mit allem Notwendigen ausgestattet und – was für mich sehr wichtig ist – sehr schön sauber.

Weitere Infos zum B&B Hotel Köln Airport gibt es auf der Website des Hotels.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.