Wesley Clover Parks Campground, Ottawa

Vom Algonquin Provincial Park geht es für uns weiter in Richtung Ottawa, um genauer zu sein, zum Wesley Clover Parks Campground, unserem nächsten Ziel. Für den heutigen Tag ist jedoch erst einmal der Weg unser Ziel, denn wir wollen erst einmal zu unserem nächsten Campingplatz und im Anschluss dann die kanadische Hauptstadt Ottawa in Ruhe anschauen. 

Fahrt zum Wesley Clover Park Campground

Für uns geht es gen Westen und somit auch raus aus dem Algonquin Provincial Park. Wir fahren durch kleine Städtchen oder besser gesagt eher Dörfer und genießen einfach nur die Aussicht. Zwischendurch halten wir natürlich auch mal zum Tanken an und genießen die Aussicht. An einem Imbiss gibt es sogar einen etwas längeren Zwischenstopp, so dass wir etwas Essen können. Da wir auf unserer Strecke keine wirklichen Highlights haben, geht es jedoch meist recht schnell weiter in Richtung Ottawa.

Wesley Clover Parks Campground
Quelle: Google Maps (2018) online

Wesley Clover Parks Campground

Der Campingplatz befindet sich ca. 15 Kilometer vom Stadtzentrum Ottawa entfernt. Der Wesley Clover Parks Campground ist sehr schön angelegt in einem Wald und die Plätze bieten ausreichend Platz. Während unseres Aufenthalts war nicht sehr viel los, so dass es schön ruhig war. Neben unserem Platz gab es eine kleine Feuerstelle. Wasser und Strom sind auf unserem Platz vorhanden, jedoch gibt es auch hier keinen direkten Anschluss, um unser Schmutz- und Toilettenwasser anschließen können. Aber der Campingplatz verfügt über eine zentrale Dump-Station, die wir dann einfach anfahren können und dann direkt wieder zurück zum Stellplatz.

Wesley Clover Parks Campground - Stellplatz

Feuerstelle und kein Grillrost

Diese hat uns natürlich direkt auf die Idee gebracht, dass wir am Abend grillen könnten. Einziges Problem, es gab kein Grillgitter. Auf Nachfrage im Büro des Campingplatzes wurde uns gesagt, dass es einen Canadian Tire Shop gibt, der ca. 10 Kilometer entfernt ist. Da wir nicht wieder alles abmontieren wollen (Strom, Wasser, Side-Out), haben wir kurzerhand ein Uber gerufen und schon 5 Minuten später geht es los. Der Shop hat wirklich alles, was wir brauchen. Ein Grillrost, welches uns dann auch noch auf unserer Reise begleiten soll, Grillgewürze und noch einige Kleinigkeiten, die wir im Vorbeigehen noch als relevant angesehen haben. Gegenüber vom Canadian Tire Shop gibt es einen Walmart, so dass auch unser Grillfleisch und der dazugehörige Salat gesichert sind. Auf unseren Uber-Rücktransport müssen wir auch nur ca. 8 Minuten warten.

Regen im Wesley Clover Parks Campground

Wir sind zurück auf dem Wesley Clover Parks Campground. Inzwischen scheinen sich die Schleusen im Himmel geöffnet zu haben, denn es fängt heftig an zu regnen. Laut unserer Wetter-App soll es erst in zwei Stunden wieder aufhören. Ok, kein Problem, dann schauen wir jetzt erst einmal, ob der Fernseher in unserem Wohnmobil auch funktioniert. Gut, wir können sagen, dass dieser funktioniert, aber das Verhältnis zwischen Fernsehprogramm und Werbung macht uns nicht wirklich glücklich, also genießen wir einfach den Blick aus dem Fenster und schauen zu, wie die Regentropfen auf den Boden treffen. Tatsächlich ist der Spuck nach zwei Stunden vorbei. Jetzt müssen wir erst einmal unsere Feuerstelle trockenlegen, denn dabei handelt es sich um ein Loch im Boden, welches von losen Steinen eingefasst ist. Da wir das Holz aber sicher und trocken in unserem Stauraum des Wohnmobils verstaut haben, bekommen wir das Feuer schon irgendwie an.

Grillen und die Mücken

Wenn wir hier von Grillen sprechen, dann geht es um das Grillen von Fleisch über einem Feuer und nicht um das zirpende Tier. Unser Feuer ist an, das Fleisch gewürzt und in den Grillrost eingespannt, so dass es jetzt endlich losgehen kann. Aufgrund der Feuchtigkeit gibt es heute ein geräuchert-gegrilltes Fleisch. Zwischenzeitlich noch schnell den Salat fertigmachen und dann wieder raus. Die kurze Zeit im Wohnmobil hat uns dann auch schnell wieder an etwas erinnert, was wir schon auf dem letzten Campingplatz nicht berücksichtigt hatten – vergiss niemals das Mückenspray. Gut ist auf jeden Fall, dass wir dieses bei unseren Einkäufen mit besorgt haben, noch besser wäre es gewesen, wenn wir es auch direkt aufgetragen hätten, denn jetzt fangen schon die ersten Stellen an zu jucken. Na gut, besser später als nie, dann wird es halt jetzt nachgeholt. Unser Fleisch wartet schließlich noch draußen auf dem Grill auf uns.

Wesley Clover Parks Campground - Grillen

Eine ruhige Nacht im Wesley Clover Parks Campground

Nachdem wir unser Abendessen genossen haben, geht es nun auch langsam auf die Nachtruhe zu. Aber vorher haben wir noch Besuch von zwei Vögeln. Der eine macht viel Lärm, wenn er mit seinem Schnabel den Baumstamm bearbeitet. Den anderen haben wir erst nach einem sehr genauen Blick gesehen, denn er hat die perfekte Tarnung für den Waldboden.

Morgen wollen wir Ottawa erkunden. Aus versicherungstechnischen Gründen dürfen wir nicht mit dem Wohnmobil nach Ottawa reinfahren – gleiches gilt übrigens auch für Montreal. Wir mussten dies vor der Übernahme des Wohnmobils bei CanaDream per Unterschrift bestätigen. Aber wir haben heute ja bereits als Alternative Uber ausprobiert und beschließen jetzt einfach auch morgen früh mit Uber nach Ottawa rein zu fahren. Jetzt heißt es aber erst einmal Gute Nacht und bis morgen.


Werbung

 

Kommentare sind geschlossen.