Eine Nacht im Old Palace Resort Sahl Hasheesh

Während unseres Aufenthalts in Hurghada im April haben wir uns entschieden einen Tag im Old Palace Resort Sahl Hasheesh zu verbringen. Im Anschluss haben wir dann unseren Tauchschein gemacht. Wenn es euch interessiert, könnt ihr das in unserem Blogbeitrag Sharm El Naga – Abtauchen mit Atie nachlesen. Jetzt aber zu unserem Aufenthalt in Old Palace Resort. 

Ankunft im Old Palace Resort Sahl Hasheesh

Bereits vor dem Eingang hat ein Page die Koffer in Empfang genommen. Wir sind dann weiter zur Rezeption geleitet worden. Da dort gerade alle Mitarbeiter beschäftig waren, brachte uns ein Mitarbeiter zu einer gegenüberliegenden Couch und holte die Anmeldeformulare. Ebenso hat er schon einmal unsere Pässe genommen und diese kopiert. Somit könnten wir gut vorbereitet an die Rezeption gehen, nachdem ein Mitarbeiter frei war. Der Check-in ging dann auch ganz schnell und einer der Pagen brachte uns zu unserem Zimmer.

Ist der Weg wirklich das Ziel?

Zu unserem Erstaunen ging es mit dem Fahrstuhl erst einmal eine Etage nach unten. Als sich die Türen des Fahrstuhls dann öffneten sahen wir einen langen lieblosen Gang vor uns und dachten, wir sind falsch, aber der Page stieg aus, also folgten wir ihm einfach. Damit wir diesen Gang auch wirklich vollends „genießen“ können, durften wir ihn auch komplett abschreiten, denn unser Zimmer befand sich am anderen Ende. Wir waren uns in diesem Moment wirklich nicht sicher, ob wir irgendeinen dunklen Kellerraum oder ein Hotelzimmer gebucht haben. Aber manchmal wird man halt doch positiv überrascht.

Zimmer mit Poolblick

Unser Zimmer mit Poolblick hat uns dann wirklich positiv überrascht. Das Zimmer ist freundlich und hell eingerichtet. Es verfügt über einen eingebauten Kleiderschrank mit Safe und Kühlschrank, einen Fernseher und Schreibtisch, zwei große Betten und zwei Sesseln mit kleinem Tisch davor. Auch ein Esstisch mit drei Stühlen und ein Wasserkocher mit einer Auswahl an Tee und Kaffeepulver steht zur Verfügung. Das Badezimmer ist hell und sauber und ist mit einem WC, einem Waschbecken und  einer Badewanne ausgestattet. Auf der Terrasse stehen zwei gemütliche Stühle mit einem kleinen Tischchen, so dass man hier auch wunderbar verweilen und die Aussicht auf den Pool und das Meer genießen kann.

Abendessen und Frühstück im Old Palace Resort

Beim Frühstück und Abendessen haben wir uns für das Al Kasr Restaurant im Old Palace Resort entschieden. Erst einmal zum Abendessen: Es gab ein sehr abwechslungsreiches Buffet. Von diversen Salaten über Suppen, Fisch, Hühnchen, Rindfleisch, Kartoffeln, Reis und Nudeln wird alles geboten. Auch die Dessertauswahl besteht nicht nur aus süßen Dingen, es gibt auch viel frisches Obst. Wer hier hungrig vom Tisch aufsteht ist unserer Ansicht nach selber Schuld. Genau so umfangreich wie das Buffet am Abend erstrahlt das Frühstücksbuffet am Morgen. Wären wir länger in diesem Hotel geblieben, hätte wir bestimmt neue Batterien für unser Waage kaufen müssen :-).

Langer Spaziergang am Strand möglich

In Hurghada ist es leider etwas schwierig am Strand entlang spazieren zu gehen. Die meisten Strandabschnitte gehören zu den Hotels und man kommt dort gar nicht in die Nähe des Strandes. Auch wenn man Gast eines Hotels ist, sind meist die Abschnitte zum nächsten Hotelstrand abgesperrt. Ganz anders ist dies in Sahl Hasheesh, denn hier befinden sich die Hotels zwar auch am Strand, aber es gibt einen langen – öffentlich zugänglichen Weg zwischen Hotel und Strand. Dies ermöglicht es den Gästen, dass man schöne lange Spaziergänge am Strand entlang machen kann. Natürlich haben auch wir diese Möglichkeit genutzt.

Impressionen Old Palace Resort Sahl Hasheesh

360 Grad Strand und Anlage

Ohne Titel

Fotos

Fazit zu eine Nacht im Old Palace Resort

Uns hat das unser eintägiger Aufenthalt im Old Palace Resort Sahl Hasheesh sehr gut gefallen. Sowohl die Zimmer, die Außenanlage als auch die Mitarbeiter waren fantastisch. Ebenso können wir das Buffet sowohl zum Abendessen als auch zum Frühstück loben, denn es war alles, was unser Herz begehrte, vorhanden. Einziger negativer Punkt ist wirklich der lange und lieblose Gang zum Zimmer. Hier könnte das Management noch einiges ändern, um den Eindruck nochmal deutlich zu verbessern. Begeistert hat uns auch die Möglichkeit am Strand entlang spazieren zu gehen. Sollten wir mal wieder das Bedürfnis verspüren eine kleine Auszeit zu nehmen, würde das Old Palace Resort auf jeden Fall in die engere Wahl kommen.


Werbung


 

Kommentare sind geschlossen.