Hotel NH Berlin Alexanderplatz – schönes Zimmer

Diesmal geht es nicht zum Vergnügen, sondern dienstlich ins Hotel NH Berlin Alexanderplatz. Ok, eigentlich ist das Hotel nur der Ort für eine Übernachtung, aber dennoch möchte soll dieses nicht in unserem Blog fehlen. Also gibt es jetzt auch einen Beitrag zum NH Hotel Alexanderplatz.

Die Lage – Hotel NH Berlin Alexanderplatz

Der Name Hotel NH Berlin Alexanderplatz suggeriert, dass sich dieses am Alexanderplatz befindet. Dies ist jedoch nicht wirklich der Fall. Das Hotel befindet sich etwas über zwei Kilometer vom Alexanderplatz entfernt. Es liegt an der Landsberger Allee, nahe der Straßenbahn Haltestelle „Klinikum im Friedrichshain (Berlin)“.

Hotel NH Berlin Alexanderplatz – das Zimmer

Mein Zimmer liegt ruhig auf der zweiten Etage. Nach den ersten Problemen mit der Schlüsselkarte – die hat die Tür einfach nicht geöffnet, kann ich nun auch vom inneren des Zimmers berichten. Hinter der Eingangstür befindet sich ein kleiner Flur mit einer Kaffeemaschine, einem kleinen Kühlschrank sowie einem Kleiderschrank. Links vom Flur geht es ins Badezimmer, welches mit einer großzügigen Dusche, einem Waschbecken und – man glaube es kaum – auch einem WC ausgestattet ist. Im Schlafraum steht ein großes einladendes Bett, ein Schreibtisch, kein kleines Tischchen sowie ein Sessel. Das Zimmer ist modern und scheint vor noch nicht allzu langer Zeit renoviert worden zu sein. Schon einmal vorweg – die Matratze des Bettes ist wirklich sehr bequem, so dass einem erholsamen Schlaf nichts im Wege steht.

Abendessen im Hotel NH Berlin Alexanderplatz

Meine Kollegin und ich beschließen jetzt erst einmal etwas Essen zu gehen. Das Restaurant im Hotel NH Berlin Alexanderplatz befindet sich auf der ersten Etage und bietet ausreichend Sitzgelegenheit. Hier wird es morgen früh auch das Frühstücksbuffet geben, aber jetzt erst einmal zum Abendessen. Es besteht die Möglichkeit sich am Buffet zu bedienen oder etwas aus der Karte auszusuchen – wir entscheiden uns beide für das Buffet. Das Essen ist gut und die Auswahl ausreichend, aber wir erwarten hier auch kein fünf Sterne Buffet – dann müssten wir uns eher eine andere Location suchen.

Abstecher zur Skybar im Vienna House Andel’s Berlin

Nach dem Abendessen ist der Abend ja noch lange nicht zu ende. Wir haben jetzt die Grundlage geschaffen, um weiterziehen zu können. Ok, ich habe oben geschrieben habe, dass dies keine Vergnügungsreise ist… – das entspricht dann doch nur zum Teil der Wahrheit. Einige unserer Kollegen sind in einem anderen Hotel untergekommen und dort gibt es auch eine Skybar. Natürlich wollen wir uns diese nicht entgehen lassen, so dass wir uns jetzt auf den Weg machen, um diese zu begutachten.

Das Vienna House Andel’s Berlin liegt nur zwei Haltestellen von Hotel NH Berlin Alexanderplatz entfernt – da haben wir doch mal wieder richtig gut geplant :-). Die Skybar befindet sich im obersten Stockwerk und bietet einen schönen Blick auf Berlin, gute Cocktails und eine nette Atmosphäre. Wir fühlen uns hier sehr wohl, so dass die Zeit auf der bequemen Matratze dann doch etwas kürzer ausfallen wird.

Frühstücksbuffet im Hotel NH Berlin Alexanderplatz

Auch wenn der Schlaf letzte Nacht etwas zu kurz gekommen ist, das Frühstücksbuffet möchte ich auf keinen Fall verpassen. Dieses ist sehr reichhaltig und abwechslungsreich. Von gekochten über Rühr- bis hin zu Spiegeleiern ist hier alles dabei. Auch Wurst und Käse sowie Müsli und frische Früchte fehlen hier nicht. Kaffee, Tee und Säfte runden das Frühstück ab. Das Hotel ist laut Aussage an der Rezeption voll, dennoch haben wir keine Probleme einen Platz zu finden und unser Frühstück in Ruhe zu genießen.

Fazit

Das Hotel NH Berlin Alexanderplatz ist gut ausgestattet, bietet ein gutes Abendessen- und Frühstücksbuffet und die Zimmer sind schön eingerichtet sowie sauber. Und wie schon so oft nehme ich mir auch dieses Mal wieder vor endlich mal privat nach Berlin zu fahren, um mir in aller Ruhe die Stadt anzuschauen. Na ja, vielleicht kappt es ja im nächsten Jahr.


Werbung

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.