Eine Nacht im Le Passage Hotel Cairo – Ägypten

Das Le Passage Hotel Cairo haben wir für unsere letzte Nacht in Ägypten ausgewählt. Hauptkriterium für die Wahl war die Nähe zum Flughafen in Kairo und der kostenlose Flughafen-Shuttle. Das Hotel sieht von außen recht unscheinbar aus. Check-in und Check-out ist jeweils um 12 Uhr mittags. Wir waren bereits um 11:15 Uhr im Hotel und uns wurde dann an der Rezeption gesagt, dass wir für 30 US$ mehr auch ein Early Check-in machen könnte. Jetzt mal ehrlich, 30 US$ für 45 Minuten? Wir haben uns entschieden einfach einen Kaffee zu trinken – kostetet deutlich weniger und sind dann um 12 Uhr wieder an die Rezeption, um unseren Check-in abzuschließen. Das war schon eine etwas seltsame Erfahrung, aber gut.

Le Passage Hotel Cairo

Unser Zimmer im Le Passage Hotel

Unser Zimmer im Le Passage Hotel befand sich in der vierten Etage und hatte die Nummer 4094. Hinter der Zimmertür befand sich ein gefliester Korridor, von dem rechts das Badezimmer abging. Geradeaus ging es in den Schlaf-/Wohnbereich. Das Zimmer hat ein geräumiges Doppelbett und der Fernseher ist so platziert, dass man diesen vom Bett aus hervorragend sehen kann ;-). Im Zimmer stand ein kleines „Willkommensgeschenk“ des Hotels, vier kleine süße Leckereien. Der Blick vom Zimmer geht in den mit rasen und Palmen begrünten Innenhof. Das Zimmer war ruhig und vom nahe-gelegenen Flughafen haben wir nichts mitbekommen.

Fotos vom Zimmer

Eine Besonderheit im Badezimmer

Wir haben einen „Please Wait“ Knopf im Badezimmer neben der Toilette und dem dort befindlichen Telefon gefunden. Wir haben lange nachgedacht, wofür dieser Knopf gut ist. Eine Beschreibung dafür gab es nicht, also haben wir beim Check-out einfach mal nachgefragt. Die Lösung ist ganz einfach und eigentlich ist es keine schlechte Idee. Der Knopf befindet sich neben dem WC, denn wenn man sich gerade dort befindet und der Room-Service an der Tür klingelt, kann man diesen Knopf drücken. Dann weiß die Person vor dem Zimmer, dass sie noch etwas warten muss bis sich die Tür öffnet, da man „verhindert“ ist.

Please Wait Knopf 

Frühstücks-Buffet

Das Frühstücks-Buffet im Le Passage Cairo ist sehr abwechslungsreich. Es gab eine Station für Omeletts, eine große Variation an Brot und Brötchen, süßes Gebäck und diverse Säfte. Natürlich gab es auch Käse und Aufschnitt sowie süße Brotaufstriche. Wer gerne schon zum Frühstück etwas deftiges zu sich nehmen möchte konnte aus Kartoffeln, Gemüse, Würstchen etc. wählen. Alles in allem war die Auswahl wirklich sehr gut.

Sitzen konnte man sowohl im klimatisierten Raum oder auf der Terrasse im Garten. Draußen hat sich sich Kellnerin dann auch direkt darum gekümmert, dass die Spatzen sich nicht über das Essen her machten, was die Gäste kurz abgestellt hatten, um dann nochmal zum Buffet zurück zu kehren. Es war ein sehr schönes Bild, mit welchem Eifer die junge Frau von Tisch zu Tisch ging und versuchte die kleinen Vögel von den Leckereien fern zu halten.

Flughafen-Shuttle

Der Flughafen-Shuttle fährt eigentlich alle 20-30 Minuten. Aber da kein Gast zum Flughafen wollte, wartete der Kleinbus einfach vor dem Eingang. Somit konnten wir direkt einsteigen und sind auch ohne Umwege zu unserem Terminal gebracht worden. Der Fahrer war sehr freundlich und der Bus sauber und bequem. Die Fahrt vom Le Passage Hotel zum Flughafen hat ca. 12 Minuten gedauert.

Fazit

Das Le Passage Hotel in Kairo ist hervorragend geeignet um eine Nacht zu überbrücken. Es ist sauber, das Personal ist sehr freundlich und hilfsbereit und die Zimmer sind ruhig. Wir würden dieses Hotel wieder wählen, wenn wir eine Nacht bis zu unserem Abflug überbrücken müssten.

Ein Kommentar:

  1. Pingback:Jahresrückblick 2016 - Blogparade - Reisefeeling - Reiseblog

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.